• MinA

    Menschen in Arbeit

Menschen in Arbeit

Menschen in Arbeit (MinA) ist eine Reintegrationsmaßnahme für Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf.


Qualifikation & Beschäftigung

Berufliche Neuorientierung

Das Ziel des Projektes ist die Erprobung in verschiedenen Arbeitsbereichen, Klärung und Stabilisierung der persönlichen Lebenssituation sowie die Integration in das Erwerbsleben.

Zuweisung

Die Zuweisung erfolgt über die Rentenversicherungsträger (im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben), der Agentur für Arbeit oder über ein Jobcenter (durch Bildungsgutscheine)

Dauer

Die Dauer beträgt, je nach individuellen Voraussetzungen des Teilnehmers, bedarfsorientiert und in Absprache mit dem jeweiligen Kostenträger bis zu acht Monaten.

Projektverlauf

Die konkrete Wochenplanung sieht vier Tage berufspraktische Qualifizierung und einmal pro Woche einen Theorie- und Reflexionstag vor.


Ermittlung des Förderbedarfes

Profiling

  • Analyse relevanter arbeitsmarktrelevanter Merkmale (Teilnehmerprofil)
  • Ermittlung persönlicher Qualifikationen, Neigungen, Fertigkeiten, Ressourcen, Fähigkeiten, Motivation und persönlicher Stärken

Berufsorientierung

  • Überprüfen der Berufswahl in der betrieblichen Praxis
  • Vereinbarung konkreter Schritte für das weitere Vorgehen

Unser Angebot

  • Vermittlung von Bewerbungsstrategien
  • Training von Schlüsselqualifikationen
  • Erkennen und Entwickeln eigener Strärken
  • Individuelle Beratung und Förderung
  • Nachbetreuung nach Vermittlung in Arbeit
  • Individueller fachbezogener Unterricht
  • Computerschulung, Gruppen- und Individualschulung
  • Kooperation mit Arbeitgebern
  • Unterstützung durch erfahrene Psychologen, Sozialpädagogen und Jobpromotoren

Kontakt

Menschen in Arbeit
Verbindungsweg 22
56470 Bad Marienberg - Eichenstruth


Martina Hein
Einrichtungsleitung

  02661 / 98 36 05
  02661 / 95 13 73
 mina@awogemeindepsychiatrie.de

Martina Hein

Ihre Nachricht

Weitere Informationen zum Datenschutz hier.

Anfahrt